• 14 Tage-Rückgaberecht
    Erhalte den Schmuck und bewerte ihn selbst.
  • Gratis Versand
    Ab einem Bestellwert von 15,- €.
  • Von-Tag-zu-Tag-Lieferung
    Bestelle noch vor 15.00 Uhr.
  • Sichere Lieferung
    Wir versenden mit der Deutschen Post.
Nasenpiercing

Nasenpiercing

Sortiert nach: Nasenschrauben, Septum,

Ringe und Hufeisen

Artikel 1 bis 48 von 55 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 48 von 55 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  •  
    14 Tage Rückgaberecht
    Bewerte selbst den Schmuck in deiner Hand.
  •  
    Trustpilot
    Über 600 gute Bewertungen().
  •  
    Kundenservice
    Chat, Telefon oder Email, Montag bis Freitag.

Nasenpiercing

Nasenpiercings sind die bekanntesten Piercings auf der Welt, welches auch in allen Ecken unseres Planeten an den Menschen zu finden ist. Lies hier ein wenig mehr über Nasenpiercings.

Nasenpiercing - Ein Piercing mit einer langen Geschichte

Nasenpiercings gehören seit tausenden von Jahren zu uns und sind nach wie vor bis heute sehr beliebt. Es wurde ursprünglich von Stammesangehörigen "erfunden" und zum Schutz gegen bösen Geister verwendet. Selbst in der Zeit gab es schon mehrere Versionen des Nasenpiercings, z.B. das Septum Piercing und das häufig zu findene Nasenflügelpiercing. Heute ist das beliebteste Nasenpiercing das im Nasenflügel, aber mehr und mehr Menschen werden auf das trendige Septum Piercing aufmerksam.

Nasenpiercing Schmuck

Der Schmuck hängt natürlich von der Art deines Nasenpiercings ab. Es gibt einige Piercingschmuckstücke wie z.B. Ringe, die können für alle Arten des Nasenpiercings verwendet werden. Das häufigst verwendete Nasenpiercing ist eine Nasenklemme oder auch Nasenschraube, die ihren Namen von dem “Gewinde” an der Unterseite des Piercings hat. Man kann auch ein Nasenpiercing mit einem gerade Stecker, in der Regel mit einem Stein an der Spitze, verwenden. Ringe kommen in vielen verschiedenen Formen vor z.B.:

Wie ein Nasenpiercing gestochen wird

Ein Nasenpiercing wird immer mit einer Nadel gemacht, zumindest wenn es bei einem professionellen Piercer gestochen wird. Wenn der Piercer dein Nasenpiercing mit einer “Piercingpistole” stechen will, dann solltest du lieber deine Sachen nehmen und dir einen anderen Piercer suchen, denn eine Piercingpistole ist nicht hygienisch in der Anwendung. Eine Piercingpistole kann nämlich nicht sterilisiert werden. Ein weiterer Nachteil ist, daß die Piercingspistole ein viel größeres Loch macht, als überhaupt notwendig ist, was dann auch mehr Narbengewebe als nötig geben kann. Ein Piercingpistole macht zudem nie das Standard-Maß für Piercingschmuck. Eine Piercingpistole macht in der Regel nur die Löcher mit 0,8 mm Durchmesser, was es sehr schwierig macht den richtigen Piercingschmuck zu finden.

Wenn ein Nasenpiercing richtig gemacht wird, dann wird die direkte Umgebung auf der Haut desinfiziert und mit einem sterilen “Einmal-Marker” wird ein Punkt aufgezeichnet. Dann wird mit einer sterlien Nadel das Loch gestochen und die Nadel wird direkt mit dem ausgewählten Piercingschmuck ersetzt. Es ist leicht, schnell und effizient. Anschließend sollte die Fläche mit einer pH-neutralen Seife und mit istotonischen Salzwasser gereinigt werden. Lies mehr darüber in unserem kostenlosen Guide über die richtige Piercingpflege.